Kredit ohne Ehepartner

Wünsche mit einem Kredit erfüllen

Kredite gehören in der heutigen Zeit meistens zum Leben dazu. Dieses ist bedingt durch einen höheren Konsumwunsch, der besser heute als morgen erfüllt werden soll. Des Weiteren ist es für viele Kreditnehmer sehr wichtig einen Kredit, ohne der Unterschrift des Ehepartners, abzuschließen. Dieses kann viele Gründe haben wie zum Beispiel ein Geschenk für den Partner, die Freiheit das Geld für sich selbst auszugeben oder dem Partner nicht mit einer Kreditrückzahlung zu belasten.

Wer sich für einen Kredit ohne Ehepartner entscheidet, hat in diesem Moment einen Grund, allerdings müssen auch hier entsprechende Nachweise und Sicherheiten nachgewiesen werden. Nur wenn dieses gegeben ist, wird ein Kredit ohne die Zustimmung des Ehepartners genehmigt.

Um einen Kredit ohne die Unterschrift des Ehepartners zu erhalten, sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, denn die Bank möchte schon sicher gehen, dass der beantragte und eventuell später genehmigte Kredit auch ohne Bürgen, in diesem Fall der Ehepartner, fristgerecht zurückgezahlt werden kann.

Sehr wichtig ist in diesem Moment das Alter, denn ein Kredit kann nur beantragt werden, wenn der zukünftige Kreditnehmer das 18. Lebensjahr vollendet hat. Allerdings reicht diese Vorgabe nicht aus, denn auch einen Job muss der Antragsteller vorweisen, um eine gesicherte Rückzahlung zu garantieren. Ein Lehrvertrag reicht da nicht aus, es sei denn, der Kredit liegt im niedrigen Bereich und kann durch kleine Rate in einem gewissen Zeitraum ohne Probleme getilgt werden.

Was tun bei höheren Summen?

Wer sich für einen höheren Betrag entschieden hat, um eventuell einen neuen Wagen oder eine Wohnungseinrichtung zu erwerben, der sollte schon einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorlegen können. Ebenfalls sollte das Einkommen entsprechend der Kreditsumme zu einem Verhältnis stehen, die es ermöglichen die Raten sicher und ohne große finanzielle Einbußen zu bezahlen. Denn eins ist gewiss nur, wer ein bestimmtes Einkommen aus einer nicht selbstständigen Arbeit vorweisen kann, mit dem der Unterhalt der Familie und die Rückzahlung der Raten garantiert sind, kann einen Kredit ohne die Unterschrift des Ehepartners beantragen.

Hierdurch ist auch geklärt, warum zum Beispiel Selbstständige und auch Hausfrauen oder Hausmänner keinen Kredit ohne Ehepartner bekommen können. Die Sicherheiten, die hier geboten werden, überzeugen kein Geldinstitut und somit übernehmen die Banken keine Kredite, die ein gewisses Risiko bergen.

Um einen Kredit bewilligt zu bekommen, hängt ebenfalls von einem weiteren Faktor ab, denn ohne Sicherheiten übernimmt keine Bank ein Risiko und so wird die Schufa beauftragt, einen Bericht zu stellen aus dem hervorgeht, ob ein Negativeintrag vorhanden ist. Sollte dieser vorhanden sein, ist eine Ablehnung die logische Folge, daher sollte immer darauf geachtet werden, dass die Schufa frei von negativen Einträgen ist.

Sollten alle Eventualitäten entsprechend korrekt sein, kann ein Kreditantrag bewilligt werden. In diesem Moment wird ein Vertrag zwischen dem Kreditnehmer und dem Kreditinstitut geschlossen. In dem Kreditvertrag werden alle relevanten Daten aufgelistet, die Kredithöhe und die Zinsen eingetragen und die monatliche Rate ermittelt. Je nach Höhe der Kreditsumme ist die Laufzeit zu vereinbaren, welche von einem Jahr bis hin zu 72 Monaten betragen kann.

Zum Schluss ist noch anzumerken, das nicht jeder Bank einen Kredit ohne den Ehepartner vergibt, daher ist eine gründliche Information im Vorfeld sehr wichtig und eine Suche ohne Hektik der beste Ratgeber, um einen Kredit mit günstigen Konditionen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.