Kredit für Selbständige ohne BWA

Kredit für selbständige ohne BWA – ist das möglich?


Ohne eine betriebswirtschaftliche Auswertung ist es für viele Selbstständige oftmals schwierig, einen Kredit zu erhalten. Infolgedessen ist es schwierig, wichtigen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen und schnelle Liquidität zu beschaffen. Problematischerweise verlangen Banken oftmals gute Sicherheiten und eine umfangreiche Prüfung der wirtschaftlichen Daten des Unternehmens. Besonders Selbstständige, die ihre Unternehmen gerade erst gegründet haben, werden bei Kreditanfragen meistens abgelehnt. Aber auch Selbstständige mit niedrigen Jahresüberschüssen (Jahresgewinn) werden nicht selten abgewimmelt.

Die Banken befürchten einen Zahlungsausfall und haben Angst, dass sie die Kredite nicht zurückerhalten. Dennoch gibt es umfangreiche Möglichkeiten einen Kredit für Selbstständige ohne BWA zu erhalten. Bei Direktbanken sind die Barrieren erfahrungsgemäß deutlich geringer. Zwar sind auch hier Sicherheiten notwendig, dennoch können Kredite einfacher beschafft werden. Bei Direktbanken, die in aller Regel über Online Anfragen kontaktiert werden können, wird keine BWA verlangt.

Der Kreditnehmer profitiert jedoch nicht nur davon, dass er keine betriebswirtschaftliche Auswertung vorlegen muss, er hat nämlich weiterhin den Vorteil, dass Direktbanken auch niedrigere Zinsen verlangen. Weil Online Anträge nicht nur schnell einseh- und ausfüllbar sind, sondern auch unmittelbar an das Kreditinstitut versendet werden, kann der Interessent ferner auf eine schnelle Prüfung und Antwort hoffen. Viele Sicherheiten werden zudem akzeptiert.

So eignen sich Immobilien aber auch Bürgen, um eine Bewilligung des Kredites zu erhalten. Eine positive Antwort des Kreditinstitutes führt dazu, dass die Kreditsumme bereits nach wenigen Tag auf das Konto des Antragstellers überwiesen wird. Dieser Zeitvorteil kann eine wichtige Rolle spielen. Durch die niedrigen Zinsen und frei wählbaren Laufzeiten ist eine günstige Finanzierung stets möglich. Zwar werden ohne eine betriebswirtschaftliche Auswertung Risikoaufschläge verlangt, dennoch stellt ein Direktbankkredit eine günstige Möglichkeit dar, um das eigene Unternehmen zu finanzieren. Es sind Laufzeiten von bis zu 10 Jahren möglich.

Die Formalitäten

Die Kredithöhe für den Selbstständigen richtet sich natürlich nach den Sicherheiten, die dieser zu bieten hat. Eine teure Immobilie, die gut verkäuflich ist, kann die Kredithöhe, die bewilligt wird, stark ansteigen lassen. Wenn der Kreditnehmer über keine ausreichenden Sicherheiten verfügt hat er ferner die Option eine Bürgschaft vorzuschlagen. Diese wird dann von der Bank überprüft. Bei einer Bürgschaft bürgt beispielsweise ein Freund oder Verwandter für die Verbindlichkeiten des Schuldners.

Ist der Schuldner zahlungsunfähig muss der Bürge einspringen. Dies stellt eine gute Möglichkeit dar, um auch Kredite ohne Sicherheiten zu erhalten. Wird in der Praxis jedoch nur selten angewendet, da eine Bürgschaft ein großes Vertrauensverhältnis abverlangt. Weiterhin muss auch der Bürge über eine gute Zahlungsfähigkeit verfügen. Entweder hat dieser entsprechende Sicherheiten oder aber auch ein gutes und sicheres Einkommen. Die Kreditsumme, die ausbezahlt wird, lässt sich für alle Unternehmenszwecke frei verwenden.

So können anfallende Verbindlichkeiten getilgt werden oder aber auch Neuanschaffungen, die für den Unternehmensbetrieb essentiell sind, getätigt werden. Abschließend lässt sich also sagen, dass ein Kredit für Selbstständige ohne BWA eine durchweg gute Option ist und in jedem Fall auch möglich ist. Am besten vergleicht der Kreditnehmer jedoch zuvor die verschiedenen Kreditangebote miteinander, um sich so das beste Angebot herauszusuchen. Neben der Laufzeit und den Zinsen sollten auch die weiteren Modalitäten des Darlehensvertrages betrachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.